Über uns

 


¡Ahora Tango!

Wir sind Musiker aus dem süddeutschen Raum – wir leben in München, Ulm, Passau und Bad Griesbach –
und spielen in wechselnder Besetzung als Duo (Bandoneon, Kontrabass), Trio (Violine, Bandoneon, Kontrabass) oder Cuarteto (Violine, Bandoneon, Kontrabass, Piano / Gitarre).

Besucht uns auch auf Facebook:
https://facebook.com/AhoraTangoFB

Termine

 

¡Ahora Tango! spielt Tango Argentino zum Tanzen und Zuhören 
auf Milongas, privaten Feiern und in kleinem konzertanten Rahmen.
Kontaktieren Sie uns!

Zum 2. Mal eine Zusammenarbeit mit dem Seidlvilla e.V.:
Tango in der Seidlvilla – eine Milonga am Schalttag
mit dem Cuarteto ¡Ahora Tango!
& DJ Le Vent!

29. Februar 2024
19.00 – 23:00 Uhr

Seidlvilla
Nikolaiplatz 1b
80802 München
http://www.seidlvilla.de

Vorschau
23. März 2024: „Pícara Tango im Allgäu“, Niedersonthofen
11. Mai 2024: „Café Klavierzimmer“, Stuttgart
08. Juni 2024: „NeoTangoMarathon München“, München
23. Juni 2024: Konzert im Lehenhof, Deggenhausertal
24. November 2024: Konzert im Kulturstadel Hüttisheim
Siehe auch unter https://www.tangomuenchen.de

Das „Nach-Corona-Archiv“:
17. Dezember 2023, „Pícara-Tango, Tangobrunch“, München
1. Oktober 2023, „Tango-Café“, Westtorhalle Murnau
9. September 2023, „Milonga in der Seidlvilla“, München
14. Juli 2023, „Tango am Königsplatz“, München
3. Juni 2023: „Tanz den Gasteig“, Gasteig HP8, München

Videos



Hörproben

Musiker

 

Violine: Rocío Rossi Gallego / Stela Bunea
Bandoneon: Helena Rossner
Kontrabass: Markus Angeli
Piano: Maia Turullols / Galina Kan
Gitarre: Jürgen Schwenkglenks

Rocío Rossi Gallego
Violine

Rocío Rossi begann als Kind in ihrer Heimat Spanien mit dem Geigespielen, und mittlerweile stellte sich heraus, dass die Musik ihr Leben sein würde. Sie kam nach Deutschland, um ihren Master in Music Performance zu absolvieren.
Nach 2 Jahren Erfahrung bei den Münchner Symphonikern gründete sie die Geigenschule „Suzuki Studio Munich“, in der sie sich auf die Geigenpädagogik von Kleinkindern bis Jugendlichen spezialisiert. Als halb Argentinierin hat sie die Tango-Musik schon immer besonders berührt, und nun kann sie mit ihren Kollegen von Ahora Tango diese Musikrichtung voll ausleben.

Stela Bunea
Violine

Seelisch sehr von der Volksmusik ihrer ersten Heimat Rumänien geprägt, hat sich Stela Bunea immer gewünscht, ihr Repertoire und die Ausdrucksmöglichkeiten mit Musik aus Leidenschaft zu bereichern.
Ihr Studium als Orchester-Violinistin bei der Academia de Musică G.Dima aus Cluj (Klausenburg) – Rumänien war klassisch, über alle Stilepochen. Aber in den langen Sommerferien auf dem Bauernhof ihrer Großmutter, bei fröhlichen und traurigen Anlässen, war sie erstaunt über diese Kontraste – tiefe Trauer und überschäumende Fröhlichkeit – der rumänischen Volks-musik. Dadurch ist für sie die Verbindung zur Musik des Tango schon immer da: die Leidenschaft!
 

Helena Rossner
Bandoneon

Helena Rossner kam über das Tango-Tanzen zum Bandoneon und begann als Erwachsene, dieses schwierige, aber wunderschöne Instrument spielen zu lernen. Der Wunsch, mit anderen gemeinsam Tango zu spielen, führte zur Gründung eines Ensembles und das wiederum zum Schreiben eigener Arrangements und so zu einer tieferen Auseinandersetzung mit der Musik des Tango. Sie sagt »Live-Musik – insbesondere in der Verbindung mit Tanz – ist etwas sehr Wertvolles. Musik und Bewegung sind unmittelbar und zutiefst menschlich.«

Markus Angeli
Kontrabass

Markus Angeli spielt E-Bass und Kontrabass seit seinem 15. Lebensjahr. Er sagt von sich: »Mein Musikgeschmack ist sehr vielseitig und entsprechend habe ich schon einige Musikstile ausprobiert. Ich spiele eigentlich jede Art von Musikgerne solange sie gut gemacht ist. Am Tango reizt mich besonders die Mischung zwischen Klassik und Jazz. Am Kontrabass der ständige Wechsel zwischen gestrichenen, gefühlvollen Melodien und starker Rythmik beim Streichen und Zupfen. Das Ganze steht zudem in einem akustischen, kammermusikalischen Kontext, bei dem der Zuhörer nicht nur passiv bleibt, sondern seine Gefühle auch noch über den Tanz ausdrücken kann. Man fühlt sich zurück versetzt in eine andere Epoche. Was will man mehr!

Maia Turullols
Piano

Maia Turullos erweitert uns in München zum Cuarteto!

Galina Kan
Piano

Nach dem Studium am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau unterrichtet Galina Kan Klavier und Musiktheorie. Sie tritt als Pianistin mit verschiedenen Instrumentalisten und Sängern, Chören und Orchestern auf. Das Repertoire vom Barock bis in die Gegenwart wird ständig erweitert. Sie sagt: „Ich finde es spannend, mit Musik durch Zeit und Raum, Epochen und Kontinente zu `reisen´.“

Jürgen Schwenkglenks
Gitarre

Jürgen Schwenkglenks lebt und arbeitet in Passau und ist dem Tango Argentino schon seit langem tief verbunden.

Kontakt

mail@ahora-tango.de
0174 / 33 18 271

c/o + Impressum:   Helena Rossner   Linprunstr. 16   80335 München